Fun

40 Zeichen, dass du ein gehasster Gast bist

0

40 Zeichen, dass du ein gehasster Gast bist

Solltest du als Gast nicht freundlich behandelt oder gar gebeten werden das Lokal zu verlassen, könnte es an einem oder mehrerer dieser Punkt liegen:




#1 Du erwiderst keine Begrüßung des Personals, sondern schaust nur abwertend.

#2 Du kennst weder „Bitte“ noch „Danke“.

#3 Nachdem du dein Getränk oder Speisen komplett getrunken oder gegessen hast, fällt dir auf, dass es dir nicht geschmeckt hat und du erwartest volle Erstattung.

#4 Du bringst deinen eigenen Teebeutel mit.

#5 Du bringst deine eigenen Chips, Nüsse oder andere Snacks mit.

#6 Du hast einen Tisch reserviert, kommst zu spät und hältst es nicht für nötig anzurufen.

#7 Du bestehst auf den besten Tisch am Samstagabend. Natürlich ohne Reservierung.

#8 Du bestellst dein Getränk bevor dein Arsch den Stuhl berührt, obwohl alle anderen am Tisch noch nichts ausgesucht haben.

#9 Du bestellst dein Getränk schon auf dem Weg vom Eingang zum Tisch an der Bar, anstatt dich gesittet hinzusetzen und auf den Service zu warten.

#10 Du erzählst dem Barkeeper oder dem Servicepersonal deine Lebensgeschichte während der Rush-Hour.

#11 Du stellst deinen McDonalds oder Starbucks Becher auf den Tisch.

#12 Du behauptest schon 30 Minuten hier zu sitzen und ignoriert worden zu sein.

#13 Du kommst 2 Minuten vor Feierabend und bestellst die halbe Cocktailkarte.

#14 Du lässt deine Kinder rumrennen und schreien und denkst das sei „Süß“.

#15 Du behauptest du bist der beste Freund des Besitzers.

#16 Du fragst: „Wissen Sie eigentlich wer ich bin?“

#17 Du behauptest länger warten zu müssen als alle anderen, nur weil du Ausländer bist.

#18 Du legst dein Handy auf die Cocktailserviette.

#19 Du ziehst die Cocktailserviette beim servieren der Drinks weg.

#20 Du hast Sex auf der Toilette und hältst es nicht für nötig deine Hinterlassenschaften wegzuräumen.




#21 Du fragst das Bar-/Servicepersonal was ihr richtiger Beruf ist.

#22 Du greifst die Bedienung am Arm um zu bestellen.

#23 Du pfeifst der Bedienung.

#24 Du stehst im Weg und bewegst dich keinen Zentimeter, wenn der Service mit einem vollen Tablett durch muss.

#25 Du fragst den Barkeeper, ob er dir eine Prostituierte besorgen kann.

#26 Du lässt deine verrotzten Taschentücher auf dem Tresen liegen und erwartest, dass das Personal sie wegräumt.

#27 Du stellst deine Handtasche auf den Tresen.

#28 Du willst die Preise verhandeln.

#29 Du bestellst dein Getränk „diesmal schön stark“.

#30 Du lässt dein Handy an der Bar laden.




#31 Du setzt dich an den einzig schmutzigen Tisch.

#32 Du setzt dich alleine an einen großen Tisch.

#33 Du verlierst dein Handy und behauptest jemand vom Personal hätte es gestohlen.

#34 Du fragst die Kellnerin ob ihre Brüste echt sind.

#35 Du rülpst laut.

#36 Du bemängelst einen einwandfreien Wein nur um deinen Freunden oder Kollegen zu imponieren.

#37 Du fragst noch vor der Getränkebestellung nach Chips oder Nüssen.

#38 Du lässt eine riesige Rechnung aufsplitten um danach zu entscheiden, dass doch alles zusammen geht.

#39 Du fragst, ob du dein Handy mal an die Musikanlage anstecken darfst.

#40 Du kennst nicht mal den Unterschied zwischen Whisky und Rum, versuchst aber dem Barkeeper die Welt der Getränke zu erklären.

Was macht einen Gast noch besonders unbeliebt? Schreib uns einen Kommentar, damit wir die Liste ergänzen können.

No comments

Das könnte dich auch interessieren

Hall of fame

Die besten „Dinge, die ein Barkeeper nicht sagt“-Sprüche