50 Zeichen, dass du ein miserabler Barkeeper bist

0

Du bist kein schlechter Barkeeper wenn ein paar dieser Sachen auf dich zutreffen. Solltest du dich aber im Großteil wiedererkennen, wäre es eventuell sinnvoll an deiner Einstellung zu arbeiten. Oder einfach etwas anderes zu machen!
Diese Liste darf gerne ergänzt werden. Schreib mir einfach einen Kommentar am Ende der Seite!

1. Der Begriff „Qualität“ ist dir noch nie in den Sinn gekommen. Die Leute trinken ja schließlich nur um betrunken zu werden, oder?!

2. Um einen wirklich guten Drink zu machen, brauchst du mindestens 73%igen Rum.

3. Den Kellner anzuschnauzen ist dein täglicher Triumph.

4. Es interessiert dich einen scheiß, ob in der Spülmaschine noch Spülmittel ist. Heißes Wasser alleine reinigt ja auch!

5. Du wirfst Glasflaschen in den Eiswagen und benutzt ein Glas als Eisschaufel.

6. Du denkst der Ablauf am Boden ist eine gute alternative zum Waschbecken. Deshalb leerst du deine Shaker einfach auf den Boden aus.

7. Du klaust das Trinkgeld deiner Mitarbeiter.

8. Das Ablaufdatum von Milch, Sahne und Säften ist für dich eher ein Richtwert.

9. Du bist nur aus 2 Gründen Barkeeper: kostenloser Alkohol und billige Mädels.

10. Wenn du kein Trinkgeld bekommst denkst du nicht daran ob du eventuell etwas falsch gemacht hast, sondern dass der Gast ein Arschloch ist.

11. Zitronen- oder Limettensaftkonzentrat ist für dich das gleiche wie frisch gepresster Saft.

12. Gläser zu polieren ist Zeitverschwendung für dich.

13. Du weißt nicht was Bitters sind.

14. Du verdrehst die Augen und seufzt wenn ein Gast ein Getränk bestellt dass du nicht magst.

15. Deine Cocktailtheorie: Mehr Zucker = besserer Drink.

16. Wenn jemand einen Whiskey im Snifter für 100€ bestellt, erwartest du mindestens 25€ Trinkgeld.

17. Du weißt nicht was ein Snifter ist.

18. Deine Shaker werden nur einmal gespült. Am Ende der Schicht.

19. Dein Ziel ist es mit allen Kellnern oder Kellnerinnen zu schlafen.

20. Deine Brüste sind wichtiger für das Trinkgeld als dein können.

21. Wenn jemand eine frage zu einem Cocktail aus Karte hat, liest du ihm die Zutaten aus der Karte vor.

22. Du hast deine Arbeitsklamotten seit Wochen nicht gewaschen und lässt sie einfach unter der Bar liegen. Das gilt auch für Schürzen.

23. Der Mixer ist dein Lieblingsgerät an der Bar.

24. Du schmeckst deine Cocktails niemals ab.

25. Du hast keine Bedenken den Finger in einen Drink zu stecken um ihn abzuschmecken.

26. Du benutzt deine Hände als Eisschaufel.

27. Du wäschst deine Hände einmal pro Schicht. Am Ende des Abends.

28. Eine 3-Tage alte, schleimige Zitronenscheibe lässt deine Alarmglocken nicht läuten.

29. Du verbringst mehr Zeit damit dich mit deinen Kollegen zu unterhalten als mit deinen Gästen.

30. Alles worüber du dich unterhältst hat einen sexuellen Hintergrund.

31. Du meldest dich krank, weil du einen Kater hast.

32. Wenn dir eine Limette auf den Boden fällt, kommst du nicht auf die Idee sie zu waschen.

33. Du denkst die Bar gehört dir und du kannst Trinken was du willst.

34. Dich während der arbeit zu betrinken ist normal.

35. Du klatschst eine Garnitur auf einen Single Malt.

36. Die einzigen Getränke die du kennst haben einen sexuellen Namen.

37. Eine 60 jährige Dame fragt nach einem guten Cocktail und du servierst ihr einen 0800-Fuck-Me-Up

38. Dir zerbricht ein Glas im Eiskübel und du denkst es ist absolut nichts worüber du dir Gedanken machen solltest. Die groben Stücke suchst du ja raus.

39. Du siebst Fruchtfliegen aus deinen Likören und stellst sie danach wieder an die Bar.

40. Du trägst eine Fliegenklatsche mit dir und tötest Fliegen während die Gäste essen und trinken.

41. Du gehst rauchen, wenn es gerade richtig stressig wird.

42. Du verurteilst Gäste wegen ihrer Getränkebestellungen.

43. Du „leihst dir Geld auf unbestimmte Zeit“ aus der Kasse um deine Miete zu bezahlen.

44. Du machst Getränke stärker ohne einen angemessenen Mehrpreis zu berechnen.

45. Du fischst Fruchtfliegen mit einem Strohhalm aus dem gezapften Bier.

46. Du behandelst deine Runner wie dreck, erwartest aber natürlich einwandfreien Service.

47. Die Lösung eines jeden Problems: Mach einfach Bitters rein!

48. Du hast ein Gott-Syndrom nur weil du Barkeeper bist.

49. Billigen Alkohol in teure Flaschen umzufüllen ist absolut okay für dich.

50. Du denkst du bist der Elite-Barkeeper. Deshalb ignorierst du die wünsche deiner Gäste, da du es sowieso besser weißt.

 

Diese Liste darf gerne erweitert werden. Ich denke es könnten nochmal locker 50 Dinge dazu kommen…
Schreib mir einfach einen Kommentar!

No comments

Das könnte dich auch interessieren

Cocktail Glaeser ich bin barkeeper

Ich bin Barkeeper

Einblicke in die Welt hinter dem Tresen   Ich bin Barkeeper. Ich verstehe mich darauf, jedem Gast an der Nasenspitze anzusehen, ob er gut oder ...