Fun

Die schlimmsten Dinge, die du zu einem Barkeeper sagen kannst

0

Diese Dinge solltest du aus gesundheitlichen Gründen besser nicht zu deinem Barkeeper sagen:

 

1. „Was machst du gerne?“

GELD. Wir lieben es GELD zu machen. Bestell dir einen Drink!

 




2. „Ich mag es nicht zu stark. Es sollte nicht nach Alkohol schmecken. Ich mag es nicht zu fruchtig. Ich mag kein Bier. Ich bin allergisch gegen Wein. Was kannst du mir empfehlen?“

Wasser. An der Tankstelle haben sie so viel davon, dass sie es sogar verkaufen. Geh einfach raus und links. Dann immer die Straße entlang.

 

3. „Hast du ein iPhone Ladegerät? Hast du eine Steckdose in der nähe? Kannst du es einstecken? Kann ich mal auf mein Handy schauen? Kann ich nochmal schauen? Kannst du mir mein Handy geben? Ist es schon geladen?“

Wir sind nicht deine Handy-Babysitter! Wenn es so wichtig ist, bring dir dein eigenes Ladekabel mit. Der Barkeeper fragt dich ja auch nicht, ob er dein Zeug ausleihen kann.
Triff dich einfach mit einem alten Schulkameraden. OFFLINE. Persönlich.

 

4. „Kannst du mir einen ‚Monkey Fucker on Acid on the Beach Shot‘ machen? (Oder irgendeinen anderen pseudo Malle, Cancun, Goldstrand, Lloret de Mar, Spring Break Shot.)

Klar. Mach ich dir. Kostet 10 Euro.
Rezept: Billigalkohol (egal was, nur darf die Flasche nicht mehr als 5€ kosten), Blue Curacao, Peach Tree, Ananassaft, Cranberry.
Jedes mal. Egal welcher Shot.

 

5. „Kann ich bitte einen Oban 14 bekommen?“

Oh, ich mag dich!

„… auf Eis!“

Nein, doch nicht.

 

6. Folgende Unterhaltung bei der letzten Runde:

„Kann ich noch nen Shot haben?“
Klar, was willst du?
„Mach mir einfach irgendwas!“

Hast du schon mal vom Barmatten-Shot gehört?

 

7. „Kannst du die einsame Dame da drüben fragen, ob sie sich zu mir setzen will?“ oder „Kannst du dem Mädel ein Getränk von mir hinstellen?“

Keule. Ich arbeite nicht bei Parship, Tinder oder Wer-fickt-wen.de. Bist du das erste mal in der Öffentlichkeit? Wenn du ihr einen Drink ausgeben willst, nimm ihn und bring ihn selber rüber!

 

8. „Kann ich einen heißen Tee bekommen?“

Oh, natürlich! Möchtest du noch ein Gebäck oder ein Stück Torte dazu?

 

9. „Oh, Happy Hour? Großartig. Aber kann ich vorher noch den Chardonnay probieren? Und den Riesling? Und den anderen auch noch?“

Du weißt, dass du das 3€-Hauswein-Special bestellen wirst. Hör auf zu blenden!

 

10. (Schreiend) „Der Drink ist viel zu schwach!“

Warte erst mal auf deinen nächsten.

 

11. „Ist das hier immer so ruhig?“

Kumpel, es ist Montag Abend. Wenn du den Laden aus allen nähten Platzen sehen willst, komm am Wochenende!

 

12. „Ich weiß, dass ihr schon zu habt. Es macht euch doch nichts aus, dass wir noch hier sitzen, oder?“

Nein, nein, nein! Ist überhaupt kein Problem! Wir lieben es in einer leeren Bar zu stehen. Mit licht an. Musik aus. Nur um zu warten bis du das Schmelzwasser ausgetrunken hast. Feierabend wird total überbewertet!

 




13. „Du bist der beste Barkeeper überhaupt! Wirklich! Perfekter Service und die besten Drinks die ich je hatte! Einfach nur perfekt! Vielen Herzlichen Dank!“

Wooow, ruhig kleiner! Das Verbale-Trinkgeld! Ich weiß was du vorhast. Und ich mag es nicht!

 

14. „Was arbeitest du sonst so? Hast du auch was richtiges gelernt?“

Ich bin Chefarzt in der Neurologie! Meine Freizeit gestalte ich am liebsten mit 12-Stunden Bar-Schichten.
Und hätte ich was ‚RICHTIGES‘ gelernt, könntest du deine Abende am Bahnhofs-Kiosk verbringen!

 

 

Hast du noch mehr Sprüche, die dich absolut auf die Palme bringen?
Schreib mir einen Kommentar!

No comments

Das könnte dich auch interessieren